Weltherrschaft

Aus Der Apokryphe Orden | Das Ordens-Wiki
Wechseln zu: Navigation , Suche

Das Streben nach der Weltherrschaft (Neue Weltordnung | NWO ) beinhaltet die Herrschaft über den Planeten und die gesamte Menschheit. Dieser - bis jetzt - unerreichte Zustand ist das Ziel der verschiedenen - dem Apokryphen Orden angeschlossenen - Geheimbünde und Gruppierungen. Sinn und Ziele der Neuen Weltordnung werden auch in verschiedenen Verschwörungstheorien thematisiert.

Bereits seit dem Mittelalter sind Bestrebungen zur Weltherrschaft seitens Papsttum und Kaisern des Heiligen Römischen Reiches (Herrschaftsinsignie: Globusförmiger Reichsapfel) erkennbar.

Im christlichen Kontext gilt Jesus Christus als der letzte Weltherrscher. In der Eschatologie (die Lehre von der Hoffnung auf Vollendung des Einzelnen und der gesamten Schöpfung) hingegen wird er als zurückkehrender Messias bezeichnet, der erst noch Weltenherrscher wird. Erst bei seiner Wiederkehr wird er den zuvor mit Hilfe von Satan weltbeherrschenden Antichristen ablösen.

.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi .
 
  • Anmelden

  • Advokaten! Auf dieser Medienpräsenz werden weder Drittanbieter Cookies gesetzt noch personenbezogene Daten jedweder Art verarbeitet. Sofern Erstanbieter Cookies auf Geräten eines Suchenden, Novizen, Adepten oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies nur auf deren ausdrücklichen Wunsch und Zustimmung.

    .~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.