Verschwörungstheorie

Aus Der Apokryphe Orden | Das Ordens-Wiki
Wechseln zu: Navigation , Suche

Mainstreammedien, Politiker und diverse Staatsorgane unternehmen immer aufs neue Versuche vergangene oder aktuelle Ereignisse, Erkenntnisse, Ist-Zustände oder potentiell zukünftige Entwicklungen - die der profanen Meinung nicht entsprechen, ungewollt oder politisch nicht erwünscht sind - als eine zielgerichtete, durch geheimes Wirken eines Geheimbundes zustande kommende Verschwörungstheorie zu erklären die irgendeinem illegalen oder illegitimen Zweck dienlich sein soll.

Der Begriff Verschwörungstheorie wird also hauptsächlich eingesetzt, um andere Ansichten und Wahrheiten zu diffamieren oder abzuwerten. Dadurch werden Verschwörungstheorien in der Öffentlichkeit als unbegründet, irrational, paranoid, abseitig oder weltfremd betrachtet.

Da Verschwörungstheorien in sich geschlossene Argumentationssysteme besitzen, werden sie auch gerne von Staatsorganen, Politikern und Mainstreammedien benutzt. Normalerweise werden sie so angelegt, dass sie für Profane nur schwer zu widerlegen sind da, wer der Verschwörungstheorie nicht glaubt, entweder selbst zu einer Gruppe von Verschwörern zählt oder aber nicht aufgeklärt genug ist um das eigentliche Ziel dahinter zu verstehen. Dadurch widersprechen sich Verschwörungstheorien zuweilen gegenseitig und werden manchmal indirekt widerlegt oder in Zweifel gezogen.


Eine Verschwörungstheorie ist wahr, wenn folgende Merkmale auf sie zutreffen:

  1. Hinter der Verschwörung steht eine Elite aus Politik, Wissenschaft oder Wirtschaft. Diese Elite verbirgt ihre wahren Interessen und Motive um die Öffentlichkeit gezielt über die tatsächlichen Absichten zu täuschen.
  2. Fakten, die bei objektiver Betrachtung richtig sind, werden als Gegenargumente verwendet. Die Gegner der Theorie sind nur an einer Bestätigung der vorgefassten Meinung interessiert. Argumente werden an das gewünschte Resultat angepasst.
  3. Auf Gegenargumente wird nicht eingegangen. Alles wird auf eine Bestätigung, der von der Elite vorkanalisierten Meinung, hin optimiert.


Hinweis

Nicht alles was einem erzählt wird zählt!
Aber nicht alles, was zählt, kann auch erzählt werden.
Erlebe es im Apokryphen Orden.

Es kann nicht in Abrede gestellt werden, das es von Vorteil ist, auch hinter die Kulissen unserer Gesellschaft zu blicken um sich ein eigenes Urteil über Geheimbünde und deren Verschwörungstheorien zu bilden. Mitunter kann es dabei jedoch – wenn man sich nicht der allgemein üblichen Sicht der Dinge anschließt – zu Fehlinterpretationen kommen. Es liegt im Bereich des möglichen, Bestrebungen zu erkennen, die nicht existent sind oder bereits zur Realität gewordene zu leugnen.

Es ist nicht Ziel dieses Browsergames Panikmache oder Schwarzmalerei zu betreiben. Jedoch halten wir es für möglich, das Gefahren von der gewählten Thematik des Browsergames ausgehen könnten. Ob man nun den, dem Browsergame zugrunde liegenden, Verschwörungstheorien – die sich im laufe der Zeit um die Geheimbünde der Illuminaten, Freimaurer, Rosenkreuzer, Templer, Bilderberger und vielen weiteren mehr – gebildet haben Glauben schenken mag oder auch nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Sie sollten also in der Lage sein sich eine objektive Meinung – über die Glaubwürdigkeit und Richtigkeit der Inhalte dieses Browsergames – bilden zu können.

.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2019 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten - Anno Domini Nostri Demiurgus | Annuit coeptis. Novus ordo Mundi. | In statu nascendi - Im Zustand des Entstehens. Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten bitten wir um Verständnis. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Durch Nutzung der Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von fremden verlinkten Internetseiten übernommen. Das Free-2-Play Browsergame «Der Apokryphe Orden» befindet sich in der Entwicklung. Ähnlichkeiten des Apokryphen Ordens mit Personen und Ereignissen aus Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft aus einer der 42 angeschlossenen Parallelwelten unseres Multiversums sind - soweit nicht durch entsprechende Quellenangaben verifizierbar gemacht - entweder rein zufälliger Natur, Satire und Nonsens oder entsprechen Deutungen, Vorhersagen, Vorhersehungen, Meinungen, Kommentaren, Verschwörungen und ähnliches von Großmeistern, Meistern, Mitgliedern, Sehern, Wahrsagern, Mystikern, Esoterikern, Okultisten, Geistheilern, Propheten und weiteren Personen der jeweiligen angeschlossenen Parallelwelt unseres Multiversums, welche jedoch nicht unbedingt auf ihre Welt 23 zutreffen müssen. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! | Um die Inhalte des «Apokryphen Ordens» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme nur Erwachsenen Personen ab einem Mindestalter von 23 Jahren.
 
  • Anmelden
  • .~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

     
     
     
    Einverstanden.
    Hinweis ausblenden!
    Webseiten des Apokryphen Ordens nutzen Session-Cookies um Anwendern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.