Hauptseite

Aus Der Apokryphe Orden | Das Ordens-Wiki
Wechseln zu: Navigation , Suche

Das spirituelle Ordens-Wiki


Annuit-coeptis.jpg
Das Ordens-Wiki bietet ihnen weiterführende Informationen zu den angeschlossenen Großlogen, Logen, Geheimbünden und weiteren Geheimgesellschaften des Apokryphen Ordens.

Im apokryphen Gemeinschafts-Portal des Ordens-Wikis finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Kategorien, Artikel und Themengebiete.

Der Link Zufällige Seite eignet sich zum Stöbern, um sich spielerisch mit dem Ordens-Wiki vertraut zu machen.

Weiterführende Informationen finden sie auf der Spirituellen Ordens-Präsenz, der Weltlichen Ordens-Präsenz und im Ordens-Blog des Apokryphen Ordens. Auf Opus Magnum 23.de und Opus Magnum 23.com sind - dem Ordens-Kanon entsprechende - Informationen für Suchende, Anwärter und Mitglieder des Asylums verfügbar.


Der Apokryphe Orden


Apokrypher orden.jpg
Artikel über den Apokryphen Orden, seine angeschlossenen Logen, Geheimbünde und mehr finden Sie - mit unter anderem - in der Kategorie: Der Apokryphe Orden


Nicht alles, was einem erzählt wird, zählt!
Aber nicht alles, was zählt, 
kann auch erzählt werden.
Erlebe es im Apokryphen Orden. 


Das Gemeinschafts-Portal


Das apokryphe Gemeinschafts-Portal ist eine der Hauptseiten des Ordens-Wikis und präsentiert eine Übersicht der wichtigsten Kategorien, Artikel und Themengebiete wie z.B.


Aufgenommene Geheimgesellschaften


Lesezeichen.gif
Wir sind stets bemüht, jeden Geheimbund und dessen Vertreter so auszuwählen, dass Gedankengut, Thesen und Lehransätze denen des Apokryphen Ordens entsprechen. Wir müssen uns jedoch von jedweden - auf anderen Internetpräsenzen - aufgestellten Behauptungen und vertretenen Ansichten ausdrücklich distanzieren. Es liegt immer im Bereich des möglichen, dass diese dort aufgestellten Behauptungen oder Auffassungen nicht unbedingt unseren Auffassungen und Richtlinien entsprechen. Aus diesem Grund distanzieren wir uns ausdrücklich von Inhalten und Aussagen angeschlossener Geheimgesellschaften oder deren Vertreter auf fremden Internetpräsenzen.


Verschwörungstheorien und Geheimgesellschaften


Lesezeichen.gif
Es kann nicht in Abrede gestellt werden, das es von Vorteil ist, auch hinter die Kulissen unserer Gesellschaft zu blicken um sich ein eigenes Urteil über Geheimbünde und deren Verschwörungstheorien zu bilden. Mitunter kann es dabei jedoch – wenn man sich nicht der allgemein üblichen Sicht der Dinge anschließt – zu Fehlinterpretationen kommen. Es liegt im Bereich des möglichen, Bestrebungen zu erkennen, die nicht existent sind oder bereits zur Realität gewordene zu leugnen.

Das Ziel des Apokryphen Ordens ist es nicht Panikmache oder Schwarzmalerei zu betreiben. Dennoch halten die Gründungsmitglieder des apokryphen Ordens es für möglich, das Gefahren von der gewählten Thematik ausgehen könnten. Ob man nun den Verschwörungstheorien – die sich im laufe der Zeit um die Geheimbünde der Illuminaten, Freimaurer, Templer, Bilderberger und vielen weiteren mehr – gebildet haben Glauben schenken mag, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Sie sollten also in der Lage sein sich eine objektive Meinung – über die Glaubwürdigkeit und Richtigkeit der Inhalte des Apokryphen Ordens bilden zu können.


Das Free-2-Play Browsergame


Lesezeichen.gif
Werde Teil einer weltweiten Verschwörung und Gründe oder schließe dich einem Geheimbund an.

Erstelle oder beteilige dich an Verschwörungstheorien, Lehren, Thesen und Zielen. Sende Kleriker oder Assassinen Spione aus und setze Logenwächter entsprechend deiner Zielsetzungen ein. Erlange so – neben vielen weiteren Optionen – vielleicht die Weltherrschaft.

Ziel des Spieles ist es einen Geheimbund zu erschaffen um die Weltherrschaft zu erlangen.


Keine-jugendfreigabe.jpg
Um dieses Ziel zu erreichen stehen neben der Gründung oder dem Beitritt eines Geheimbundes, dem An- oder Abwerben von Novizen / Adepten anderer Geheimbünde, dem Erstellen von Verschwörungstheorien oder Thesen und der Entsendung von Klerikern oder Assassinen noch viele weitere Optionen zur Verfügung. In Teilen wird dabei – neben dem Einsatz von speziellen HTML5 und PHP-Applikationen – das klassische Spielekonzept Aufbauspiel verwendet.

Der Apokryphe Orden bietet dabei zu keiner Zeit ein der Realität entsprechendes Abbild der Wirklichkeit. Ähnlichkeiten mit Personen und Geschehnissen aus Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft sind – soweit nicht durch Quellenangaben verifizierbar gemacht – rein zufälliger Natur.

.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.