Jugendschutz

Aus Der Apokryphe Orden | Das Ordens-Wiki
Wechseln zu: Navigation , Suche

Im Free-2-Play Browsergame "Der Apokryphe Orden" wird ein mit Mystik durchsetztes gesellschaftliches Thema als Handlungsgrundlage benutzt. Dieses Thema wird mit satirischen Mitteln aufgebrochen und in den Kontext eines Onlinespiels verlagert.

Um Spiel und Inhalte in Bezug auf die Realität korrekt einschätzen zu können, ist es notwendig, satirische Elemente, Thesen, Verschwörungstheorien, Doppeldeutigkeit, Übertreibung, Untertreibung, Ironie, Nonsens, Widersprüche, Geheimbünde, Geheimgesellschaften, Symbolik und Wertevorstellungen zu erkennen, einzuordnen und zu reflektieren. Dies betrifft vor allem das Spiel mit Stereotypen, das An- oder Abwerben von Anhängern anderer Geheimbünde, dem entsenden von Klerikern oder Spionen sowie die Rolle von Thesen und Verschwörungstheorien und vieler weiterer Möglichkeiten, die im Spielverlauf auftreten können.

Aufgrund der satirischen Umsetzung der Thematik empfehlen wir, das Spiel erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren zu spielen. Um Minderjährigen den Zutritt zu erschweren wird - mit unter anderem - bereits in einer der ersten Prüfungen für Anwärter insbesondere auf die Angabe von Passwörtern, Namen, E-Mail-Adressen, Rechtschreibung, Satzbau und Satzstellung, Ausdrucksweise sowie Groß- und Kleinschreibung seitens der Betreiber geachtet um dieses Ziel zu erreichen. Weitere Prüfungen, wie zum Beispiel der Logen-Konstruktor, liefern noch genauere Anhaltspunkte. Fehlinterpretationen sind jedoch nie zu 100% auszuschließen.

Der Apokryphe Orden setzt verschiedene Funktionen ein, um die Spieler bestmöglich zu schützen. Dabei wird vor allem auf die Aufklärung der Spieler gesetzt. Dazu gehört auch die Aufforderung, bedenkliche Inhalte zu melden. Sobald ein berechtigter, gegen das Regelwerk, verstoßender Inhalt von Spielern gemeldet wird, entfernen wir diesen nach Prüfung. Weitere Fragen zum Thema Jugendschutz können, nach Release, auf der Kontaktseite gestellt werden.

.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.