Hintergrundinformationen NASA – National Aeronautics and Space Administration

#01 Mars-Photo zeigt Marsbewohner


Beweis: NASA Mars-Photo zeigt versteinerten Marsbewohner. Bild: © Der Apokryphe Orden - Annuit coeptis. Novus Ordo Mundi.ENDLICH: DIE NASA HAT LEBEN AUF DEM MARS ENTDECKT!
Seit dem Sommer 2012 ist der kleine Nasa-Rover „Curiosity“ auf unserem Nachbarplaneten Mars unterwegs und schickt immer aufs neue sensationell spektakuläre Photos, die nicht widerlegt werden können.

Eine neue Aufnahme des NASA Rovers „Curiosity“ sprengt alle Bereiche der menschlichen Vorstellungskraft und erbringt endlich den ultimativen Beweis, um eine der größten Fragen der Menschheitsgeschichte zu klären! Gab oder gibt es Außerirdisches Leben?

Ja, es gab Leben auf dem Mars!
Zu sehen ist ein menschenähnlicher Marsbewohner mit zwei Armen und zwei Beinen.


Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Mars-Photo zeigt Marsbewohner» wurde von verfasst, in «Prä-Astronautiker & Ufologen, UFOs, Aliens, Phänomene ...» einsortiert, zuletzt am 12.11.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , versehen.


 

#02 Curiosity fotografiert Marsmensch-Finger


Der Weltweit angesehene und hochberühmte britische Alien-Forscher Stephen Hannard ist sich sicher: Curiosity hat den Finger eines Marsbewohners fotografiert!
Experten und Fachleute stimmen ihm ohne Vorbehalte zu!

Wir sind nicht allein! Verschwörungstheoretiker, Ufologen und weitere Experten der Geisteswissenschaften sehen dieses Sensationsfoto als endgültigen Beweis dafür an, das es eine außerirdische Zivilisation auf dem Mars gegeben hat.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Curiosity fotografiert Marsmensch-Finger» wurde von verfasst, in «Prä-Astronautiker & Ufologen, Tatsachen Exklusiv & Explosiv, UFOs, Aliens, Phänomene ...» einsortiert, zuletzt am 24.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , versehen.


 

#03 Apollo 18 Verschwörungstheorie?


Offiziell war Apollo 17 die letzte NASA-Mission zum Mond. Im Dezember 1974 sollen jedoch zwei Astronauten in einer geheimen Mission zum Mond geschickt worden sein. Jahrzehnte später tauchten Video-Aufnahmen der, angeblich nie stattgefundenen, Apollo 18 Mission auf.

Die Dokumentaraufnahmen zeigen auf dramatische Weise, weshalb es nie wieder bemannte Raumflüge zum Mond gegeben haben soll. Bis heute bestreitet die NASA aufs schärfste die Echtheit des angeblichen Enthüllungs-Videos an.
Fakt ist, in dem Science-Fiction-Thriller: „Apollo 18“ werden Tatsachen, Verschwörungstheorien und Fiktionen zu dieser geheimen Mission spannend verbunden.

Auch das seit Jahren bestehende Gerücht über Finanzierungsprobleme des, von der NASA offiziell abgesagten, Mondfluges werden hier gekonnt in die Geschichte eingewebt.

Apollo 18: Was ist Science-Fiction, was Wahrheit und was Verschwörungstheorie?

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Apollo 18 Verschwörungstheorie?» wurde von verfasst, in «Prä-Astronautiker & Ufologen, Tatsachen Exklusiv & Explosiv, UFOs, Aliens, Phänomene ...» einsortiert, zuletzt am 24.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , , , versehen.


 

#04 Mondlandungs Verschwörungstheoretiker: Mondgestein gefälscht!


Neue Indizienbeweise für Verschörungstheoretiker der Mondlandung? Mondgestein gefälscht!. Bild: © Der Apokryphe Orden - Annuit coeptis. Novus Ordo Mundi.Wurden die Mondlandungen der Amerikaner während des kalten Krieges doch nur inszeniert?
Nun gibt es neuen Zündstoff für die Verschwörungstheoretiker der Mondlandung.
Ein in Holland ausgestelltes Stück Mondgestein ist irdischen Ursprungs.

Auf einer Rundreise der drei Apollo 11 Astronauten (Armstrong, Collins, Aldrin) übergab der amerikanische Botschafter William Middendorf 1969 dem damaligen Ministerpräsidenten von Holland ein Stück Mondgestein.

Wissenschaftler der Universität Amsterdam untersuchten den seit über 40 Jahren im Rijksmuseum ausgestellten Stein genauer. Die Untersuchungen ergaben, das es sich bei dem – angeblich vom Mond stammenden – Stein lediglich um ein Stück irdischen fossilen (versteinerten) Holzes handelt.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Mondlandungs Verschwörungstheoretiker: Mondgestein gefälscht!» wurde von verfasst, in «Prä-Astronautiker & Ufologen, UFOs, Aliens, Phänomene ...» einsortiert, zuletzt am 12.11.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , , , versehen.


 

#05 Voyager 2 sendet unbekanntes Datenformat vom Rand des Sonnensystems


Seit fast 33 Jahren funkt die Raumsonde „Voyager 2“ fehlerfrei Daten zur Erde. Jetzt scheint damit Schluss zu sein. Wie die Nasa am 06.05.2010 meldete, funkt „Voyager 2“ nun in einem fremden Code vom Rand des Sonnensystems. Die Wissenschaftler stehen vor einem Rätsel.

Wie die NASA mitteilte, funkt die Sonde bereits seit dem 22.04.2010 in einem unbekanntem Datenformat. Bis jetzt ist es den Wissenschaftlern jedoch noch nicht gelungen die Daten zu entschlüsseln. Aus diesem Grund wurde „Voyager 2“ angewiesen, nur noch Status-Meldungen zu senden bis die Ursache geklärt ist.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Voyager 2 sendet unbekanntes Datenformat vom Rand des Sonnensystems» wurde von verfasst, in «Prä-Astronautiker & Ufologen, UFOs, Aliens, Phänomene ...» einsortiert, zuletzt am 24.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , versehen.


 
 1 2 >>
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten - Anno Domini Nostri Demiurgus | Annuit coeptis. Novus ordo Mundi. | In statu nascendi - Im Zustand des Entstehens. Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten bitten wir um Verständnis. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Durch Nutzung der Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von fremden verlinkten Internetseiten übernommen. Das Free-2-Play Browsergame «Der Apokryphe Orden» befindet sich in der Entwicklung. Ähnlichkeiten des Apokryphen Ordens mit Personen und Ereignissen aus Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft aus einer der 42 angeschlossenen Parallelwelten unseres Multiversums sind - soweit nicht durch entsprechende Quellenangaben verifizierbar gemacht - entweder rein zufälliger Natur, Satire und Nonsens oder entsprechen Deutungen, Vorhersagen, Vorhersehungen, Meinungen, Kommentaren, Verschwörungen und ähnliches von Großmeistern, Meistern, Mitgliedern, Sehern, Wahrsagern, Mystikern, Esoterikern, Okultisten, Geistheilern, Propheten und weiteren Personen der jeweiligen angeschlossenen Parallelwelt unseres Multiversums, welche jedoch nicht unbedingt auf ihre Welt 23 zutreffen müssen. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Inhaltsverzeichnis | Frisch aktualisiert | Anmelden | Um die Inhalte des «Apokryphen Ordens» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme nur Erwachsenen Personen ab einem Mindestalter von 23 Jahren.
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Einverstanden.
Hinweis ausblenden!
Webseiten des Apokryphen Ordens nutzen Session-Cookies um Anwendern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.