Hintergrundinformationen Interstellarer Raum

#01 Voyager 2 sendet unbekanntes Datenformat vom Rand des Sonnensystems


Seit fast 33 Jahren funkt die Raumsonde „Voyager 2“ fehlerfrei Daten zur Erde. Jetzt scheint damit Schluss zu sein. Wie die Nasa am 06.05.2010 meldete, funkt „Voyager 2“ nun in einem fremden Code vom Rand des Sonnensystems. Die Wissenschaftler stehen vor einem Rätsel.

Wie die NASA mitteilte, funkt die Sonde bereits seit dem 22.04.2010 in einem unbekanntem Datenformat. Bis jetzt ist es den Wissenschaftlern jedoch noch nicht gelungen die Daten zu entschlüsseln. Aus diesem Grund wurde „Voyager 2“ angewiesen, nur noch Status-Meldungen zu senden bis die Ursache geklärt ist.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Voyager 2 sendet unbekanntes Datenformat vom Rand des Sonnensystems» wurde von verfasst, in «Prä-Astronautiker & Ufologen, UFOs, Aliens, Phänomene ...» einsortiert, zuletzt am 24.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , versehen.


 

#02 Pac-Man vs Todesstern – Möge die Macht mit dir sein


Pac-Man vs Todesstern - Möge die Macht mit dir sein. Bild: © Der Apokryphe Orden - Annuit coeptis. Novus Ordo Mundi.Ein witziges Foto der Nasa von Saturns Eismond Mimas sorgt aktuell für erheiternde Gemüter. Das Wärmebild erinnert an den Videospielheld Pac-Man der gerade in Begriff ist, den Todesstern aus Krieg der Sterne zu verspeisen.

Den Vergleich „Pac-Man frißt Todesstern“ haben die Wissenschaftler dabei selbst aufgestellt als sie das Bildmaterial auswerteten.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Pac-Man vs Todesstern – Möge die Macht mit dir sein» wurde von verfasst, in «Mainstream Medien Manipulation, Prä-Astronautiker & Ufologen, Seltsame Randnotizen, UFOs, Aliens, Phänomene ...» einsortiert, zuletzt am 28.11.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , versehen.


 

#03 Über Asteroiden, die zu spät bemerkt werden


Knapp vorbei ist zwar daneben – aber immer noch verdammt nah dran! In gerade einmal 70.000 Kilometer Entfernung flog im Jahr 2009 ein Asteroid an der Erde vorbei.

Wie die US-Weltraumbehörde NASA damals zähneknirschend auf ihrer Internetseite mitteilte, lag der Durchmesser des Asteroiden „2009 DD45“ zwischen 21 und 47 Metern.

Die Gefahr eines Einschlages auf der Erde bestand jedoch – laut Erklärbär-Experten – nicht. Nachdenklich stimmt aber die Tatsache, das der Asteroid erst kurze Zeit vorher in Australien entdeckt worden war. Für entsprechende Gegenmaßnahmen, im Falle eines Einschlages, wäre keine Zeit mehr gewesen. Auch eine Evakuierung der Bevölkerung – im jeweils betroffenem Niedergangsgebiet – dürfte nur schwer, aufgrund der kurzen Vorwarnzeit, zu realisieren gewesen sein.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Über Asteroiden, die zu spät bemerkt werden» wurde von verfasst, in «Prä-Astronautiker & Ufologen, UFOs, Aliens, Phänomene ...» einsortiert, zuletzt am 03.11.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , versehen.


 
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten - Anno Domini Nostri Demiurgus | Annuit coeptis. Novus ordo Mundi. | In statu nascendi - Im Zustand des Entstehens. Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten bitten wir um Verständnis. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Durch Nutzung der Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von fremden verlinkten Internetseiten übernommen. Das Free-2-Play Browsergame «Der Apokryphe Orden» befindet sich in der Entwicklung. Ähnlichkeiten des Apokryphen Ordens mit Personen und Ereignissen aus Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft aus einer der 42 angeschlossenen Parallelwelten unseres Multiversums sind - soweit nicht durch entsprechende Quellenangaben verifizierbar gemacht - entweder rein zufälliger Natur, Satire und Nonsens oder entsprechen Deutungen, Vorhersagen, Vorhersehungen, Meinungen, Kommentaren, Verschwörungen und ähnliches von Großmeistern, Meistern, Mitgliedern, Sehern, Wahrsagern, Mystikern, Esoterikern, Okultisten, Geistheilern, Propheten und weiteren Personen der jeweiligen angeschlossenen Parallelwelt unseres Multiversums, welche jedoch nicht unbedingt auf ihre Welt 23 zutreffen müssen. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Inhaltsverzeichnis | Frisch aktualisiert | Anmelden | Um die Inhalte des «Apokryphen Ordens» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme nur Erwachsenen Personen ab einem Mindestalter von 23 Jahren.
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Einverstanden.
Hinweis ausblenden!
Webseiten des Apokryphen Ordens nutzen Session-Cookies um Anwendern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.