Hintergrundinformationen Guru

#01 Frauen für Sex-Sekte Nxivm rekrutiert


US-Schauspielerin soll Frauen für angebliche Sex-Sekte Nxivm rekrutiert haben! Grafik: © Der Apokryphe Orden - Annuit coeptis. Novus Ordo Mundi. Opus Magnum 23Verstörenden übereinstimmenden Mainstream-Medien Berichten zufolge soll die überaus beliebte US-Schauspielerin Allison M. dem Oberguru einer angeblichen Sex-Sekte Namens „Nxivm“ Frauen zugeführt haben, damit sie der sexuellen Ausbeutung und Machtgier des Obergurus Keith R. als willenlose Sklavinnen erliegen.

Weiteren Mutmaßungen der Mainstream-Medien zufolge scheint es dem aktuellen Stand der Dinge nach so zu sein, dass die überaus beliebte Darstellerin der Chloé Sullivan aus der Fernsehserie „Smallville“ gegen Zahlung einer Kaution in Höhe von unglaublichen fünf Millionen US-Dollar unter Hausarrest steht und genötigt wurde, zum Zwecke der Selbstkasteiung zusätzlich noch eine elektronische Fußfessel zu tragen. Und als wäre dies noch nicht der Demütigung genug, erlegte man ihr als ranghöchstes Mitglied der Sekte Nxivm auch noch auf, jedweden Kontakt zu ihren Adeptinnen zu unterlassen.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Frauen für Sex-Sekte Nxivm rekrutiert» wurde von verfasst, in «Mainstream Medien Manipulation, Polarisierung: Mystery, Seltsame Randnotizen» einsortiert, zuletzt am 17.11.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , versehen.


 

#02 Apokalypse Sonnensturm


Werden Sonnenstürme den Weltuntergang einleiten?. Bildquelle NASA.govKönnen Sonnenstürme den Weltuntergang einleiten? Die Antwort lautet: Jain! Zwischen 2013 und 2014 wurde das Maximum – des etwa elf Jahre andauernden – Sonnenflecken-Zyklus erreicht. Die Wissenschaftler rechneten jedoch mit besonders schweren Sonnenstürmen.

Fakt ist: Es liegt jederzeit im Bereich des möglichen, dass Sonnenstürme aufgrund ihrer elektromagnetischen Felder nicht nur elektronische Geräte, sondern auch das Magnetfeld der Erde extrem stark beeinträchtigen können.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Apokalypse Sonnensturm» wurde von verfasst, in «Weltuntergang, Apokalypse ...» einsortiert, zuletzt am 03.11.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , versehen.


 

#03 Maya Tortuguero „Monument 6“ bestätigt Weltuntergang 2023


Am 21. Dezember 2012 endete der Maya-Kalender. Neue Verschwörungstheorien und Gerüchte um das Tortuguero „Monument 6“ scheinen den Weltuntergang am 21.12.2023 jedoch zu bestätigen.

Der Wissenschaftler Apolinario Chile Pixtun, vom Volk der Maya aus Guatemala, ist jedoch der Ansicht, das diese Verschwörungstheorien – rund um einen möglichen Weltuntergang – nur der Phantasie der westlichen, Christlichen Kultur entspringen.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Maya Tortuguero „Monument 6“ bestätigt Weltuntergang 2023» wurde von verfasst, in «Weltuntergang, Apokalypse ...» einsortiert, zuletzt am 03.11.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , , , , , , , , , versehen.


 

#04 Die Maya hatten Recht! Am 21.12.2012 war Weltuntergang!


Die Maya hatten Recht! Am 21. Dezember 2012 ging die Welt unter! - Symbol Esoteriker © Der Apokryphe Orden - Opus Magnum 23.Am 21. Dezember 2012 endet der Maya-Kalender nach insgesamt 5125 Jahren Laufzeit. Warum sie jedoch dieses Datum für den Weltuntergang festlegten, weiß auch die Moderne Wissenschaft nicht.

Fest steht nur: Roland Emmerich weiß es und liefert notwendige Beweise!
In seinem Film lässt er am 21. Dezember 2012 – in düstersten Visionen – die Welt untergehen.
Naturkatastrophen mannigfaltigster Art kommen auf die Menschheit zu: Sintflut, Asteroiden, Vulkanausbrüche, Erdbeben… Kurzum, das Schicksal der Menschheit scheint endgültig besiegelt und das „Ende der Welt“ ist nahe.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Die Maya hatten Recht! Am 21.12.2012 war Weltuntergang!» wurde von verfasst, in «Polarisierung: Mystery, Weltuntergang, Apokalypse ...» einsortiert, zuletzt am 03.11.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , , , , , , versehen.


 

#05 Islands Monstervulkan, Gott Thor und die Endzeit


Der Vulkan unter dem Eyjafjallajökull brach seit der Besiedlung Islands (870 n. Chr.) im Jahr 920, 1612/13, in den Jahren 1821-23 und 2010 aus.

Bei den drei Ausbrüchen 920, 1612 und 1823 brach zeitgleich bzw. wenig später auch der benachbarte Vulkan Katla unter dem Mýrdalsjökull aus.
Man darf also davon ausgehen, das in naher Zukunft auch der Vulkan unter dem Mýrdalsjökull ausbrechen wird.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Islands Monstervulkan, Gott Thor und die Endzeit» wurde von verfasst, in «Esoteriker, Weltuntergang, Apokalypse ...» einsortiert, zuletzt am 17.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , versehen.


 
 1 2 >>
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten - Anno Domini Nostri Demiurgus | Annuit coeptis. Novus ordo Mundi. | In statu nascendi - Im Zustand des Entstehens. Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten bitten wir um Verständnis. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Durch Nutzung der Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von fremden verlinkten Internetseiten übernommen. Das Free-2-Play Browsergame «Der Apokryphe Orden» befindet sich in der Entwicklung. Ähnlichkeiten des Apokryphen Ordens mit Personen und Ereignissen aus Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft aus einer der 42 angeschlossenen Parallelwelten unseres Multiversums sind - soweit nicht durch entsprechende Quellenangaben verifizierbar gemacht - entweder rein zufälliger Natur, Satire und Nonsens oder entsprechen Deutungen, Vorhersagen, Vorhersehungen, Meinungen, Kommentaren, Verschwörungen und ähnliches von Großmeistern, Meistern, Mitgliedern, Sehern, Wahrsagern, Mystikern, Esoterikern, Okultisten, Geistheilern, Propheten und weiteren Personen der jeweiligen angeschlossenen Parallelwelt unseres Multiversums, welche jedoch nicht unbedingt auf ihre Welt 23 zutreffen müssen. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Inhaltsverzeichnis | Frisch aktualisiert | Anmelden | Um die Inhalte des «Apokryphen Ordens» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme nur Erwachsenen Personen ab einem Mindestalter von 23 Jahren.
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Einverstanden.
Hinweis ausblenden!
Webseiten des Apokryphen Ordens nutzen Session-Cookies um Anwendern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.