Hintergrundinformationen Dämon – Dämonen (Daimon)

#01 Dämon Belphegors Zahl


Die dämonische Zahl Belphegors: 1000000000000066600000000000001. Bild © Der Apokryphe Orden.Belphegor ist in der christlichen „Dämonologie / Mythologie“ ein Dämon der Entdeckungen und genialen Erfindungen. Erstmalig überliefert wurde Belphegor in der Septuaginta (später auch in der Vulgata) als Namensform einer moabitischen Gottheit Namens „Baal Peor / Baal Pegor“.

Aufgrund ihres markanten Aussehens wurde die Primzahl „1000000000000066600000000000001“ von Clifford A. Pickover, einem US-amerikanischen Autor populärwissenschaftlicher Bücher über Mathematik und Naturwissenschaften, dem Dämon „Belphegor“ zugeschrieben.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Dämon Belphegors Zahl» wurde von verfasst, in «Götter, Geister und Dämonen, Satanismus, Aberglaube ..., Verschwörungstheorien & mehr» einsortiert, zuletzt am 28.11.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , , , , versehen.


 

#02 Halloween, Dunkle Materie und Christentum


Was Halloween, die Dunkle Materie und das Christentum gemeinsam haben. Bild: Dienststelle Ordensverwaltung © Der Apokryphe OrdenWas haben Halloween, die Dunkle Materie und das Christentum gemeinsam? Protestanten und Katholiken sind auf jeden Fall der Meinung, dass Halloween auf blasphemische Art und Weise sowohl den Reformationstag als auch Allerheiligen diskreditiert.

Süffisant lässt sich jedoch auch bereits an dieser Stelle feststellen, dass Halloween kirchlichen Aussagen zufolge mittlerweile auch in Deutschland den Totenmonat November einläute und Bräuche wie den Reformationstag und Allerheiligen dadurch an Glaubwürdigkeit und Zuspruch verlieren. Und dies obwohl der heutige amerikanische Halloween Brauch ursprünglich aus Irland stamme und im 19. Jahrhundert durch zahlreiche irische Auswanderungswellen in die Vereinigten Staaten von Amerika gelangte.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Halloween, Dunkle Materie und Christentum» wurde von verfasst, in «Götter, Geister und Dämonen, Loge 23, Satanismus, Aberglaube ...» einsortiert, zuletzt am 28.11.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , , , versehen.


 

#03 Vater unser: Führe uns nicht in Versuchung!


Vater unser: Führe uns nicht in Versuchung! Bild: © Der Apokryphe OrdenBereits im Dezember 2017 ließ der Papst im italienischen Fernsehsender TV2000 verlauten, dass die im deutschsprachigen „Vaterunser“ verwendete Übersetzung „Und führe uns nicht in Versuchung“ sich erheblich im Rahmen von Häresie und Blasphemie bewegen solle. Schließlich führe nicht Gott, sondern einzig und allein der angeblich gefallene Engel Lucifer (Satan) und seine Dämonen den Menschen in Versuchung.

Und so befand der Papst in seiner absoluten Weisheit also, dass es doch besser sei, diese Stelle des deutschen „Vaterunser“ in „Lass mich nicht in Versuchung geraten“ abzuändern.

Das pikante an diesem Wunsch ist jedoch auch, dass es immer noch in Kirchlichen Niederlassungen sexuellen Missbrauch, Verführungen und Gewalt durch das „Vaterunser“ abbetende Gottesdiener an Kindern und Jugendlichen jedweden Geschlechtes zu geben vermag. Eventuell sollte der Papst seine Untergebenen also besser dazu bewegen, die deutsche Version des „Vaterunser“ inklusive des Passus „Und führe uns nicht in Versuchung“ in italienischer Übersetzung abzubeten.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Vater unser: Führe uns nicht in Versuchung!» wurde von verfasst, in «Opus Dei, Seltsame Randnotizen» einsortiert, zuletzt am 26.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , , , , , , , versehen.


 

#04 Wo die Götter wirklich wohnen!


Wo ist Gott? Wo findet man Götter und Dämonen? Warum erkennen Naturvölker Götter und Dämonen in ihrer Umgebung? Bild © Der Apokryphe OrdenHaben Sie sich schon gefragt, warum Weltweit alle Religionen ihre Götter im Himmel wähnen? Auf dieser Seite erfahren Sie endlich die Antwort. Die Götter kamen nicht aus den weiten des Weltalls! Sie waren schon seit Anbeginn aller Zeiten da. Direkt vor unseren Augen!

Ob nun Christen, Ägypter, Griechen, Römer, Germanen, Kelten oder eine der vielen anderen Glaubensrichtungen, die es auf unserem Planeten gab oder heute noch gibt. Sie alle haben eines gemeinsam. Ihre jeweiligen Götter oder ihre Gottheit wohnt im Himmel!

Achtung: Der Inhalt dieses Exklusiv-Artikels könnte ihr persönliches, religiöses, Weltbild in seinen Grundfesten erschüttern. Bitte lesen Sie nicht weiter, wenn Sie an ihren Glauben festhalten wollen.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Wo die Götter wirklich wohnen!» wurde von verfasst, in «Tatsachen Exklusiv & Explosiv» einsortiert, zuletzt am 25.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , versehen.


 

#05 Dämonen und Seelen im goldenen Zeitalter


Was ist ein Dämon oder Daimon und was haben sie miteinander zu tun? Die Antwort finden Sie auf dieser Seite. Bild © Der Apokryphe OrdenAls Dämon bzw. Dämonen (von griech. „daimon”) werden heutzutage in Erscheinung tretende metaphysische „Wesen” bezeichnet, die Menschen erschrecken, bedrohen oder ihnen sonst wie Schaden zufügen wollen.

Ursprünglich war Dämon (Daimon) jedoch eine absolut positive Bezeichnung für den Geist eines Verstorbenen. Die Seelen der Menschen wurden im goldenen Zeitalter Daimones genannt und stellten „eine Mittelstufe zwischen Göttern und Menschen” dar.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Dämonen und Seelen im goldenen Zeitalter» wurde von verfasst, in «Götter, Geister und Dämonen, Tatsachen Exklusiv & Explosiv» einsortiert, zuletzt am 25.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , versehen.


 
 1 2 >>
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten - Anno Domini Nostri Demiurgus | Annuit coeptis. Novus ordo Mundi. | In statu nascendi - Im Zustand des Entstehens. Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten bitten wir um Verständnis. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Durch Nutzung der Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von fremden verlinkten Internetseiten übernommen. Das Free-2-Play Browsergame «Der Apokryphe Orden» befindet sich in der Entwicklung. Ähnlichkeiten des Apokryphen Ordens mit Personen und Ereignissen aus Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft aus einer der 42 angeschlossenen Parallelwelten unseres Multiversums sind - soweit nicht durch entsprechende Quellenangaben verifizierbar gemacht - entweder rein zufälliger Natur, Satire und Nonsens oder entsprechen Deutungen, Vorhersagen, Vorhersehungen, Meinungen, Kommentaren, Verschwörungen und ähnliches von Großmeistern, Meistern, Mitgliedern, Sehern, Wahrsagern, Mystikern, Esoterikern, Okultisten, Geistheilern, Propheten und weiteren Personen der jeweiligen angeschlossenen Parallelwelt unseres Multiversums, welche jedoch nicht unbedingt auf ihre Welt 23 zutreffen müssen. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Inhaltsverzeichnis | Frisch aktualisiert | Anmelden | Um die Inhalte des «Apokryphen Ordens» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme nur Erwachsenen Personen ab einem Mindestalter von 23 Jahren.
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Einverstanden.
Hinweis ausblenden!
Webseiten des Apokryphen Ordens nutzen Session-Cookies um Anwendern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.