Hintergrundinformationen Aliens – Außerirdische

#01 Teslas apokalyptische Prophezeiungen


Nikola Tesla erreichte seinen Schöpfungshöhepunkt bezüglich Transzendentalismus und Metaphysik nach 1900. Im „Century Magazine“ veröffentlichte er Mitte 1900 einen Artikel mit dem Titel: „The Problem of Increasing Human Energy“. In diesem Artikel beschrieb er detailliert seine apokalyptische Prophezeiung über die Gegenwart und Zukunft der Menschheit.

* In seiner apokalyptischen Prophezeiung über die Gegenwart und Zukunft der Menschheit beschrieb Nikola Tesla das Bild einer Welt, in der der Mensch gänzlich von äußeren Kräften bestimmt sei (Mensch = Automaton = Maschine). Im weiteren prophezeite er zukünftige Kriegsszenarien, in denen Roboter gegen Roboter kämpfen. Auch schien er gewusst zu haben, was die Weiterentwicklung des Menschen behindert. Hierzu zählten laut Nikola Tesla – mit unter anderen – Ignoranz, Dummheit, Irrsinn, Visionen, Schwachsinn, selbstzerstörerische Tendenzen und zu guter letzt religiöser Fanatismus. Das alles kommt Ihnen seltsam bekannt vor? Dann lesen Sie weiter!

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Teslas apokalyptische Prophezeiungen» wurde von verfasst, in «Multiversum & Parallelwelten» einsortiert, zuletzt am 21.02.2019 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , , , , , , , , versehen.


 

#02 Weltuntergangs Beweise durch Maya-Aliens


Guatemala und Mexiko sollen geheimgehaltene Dokumente und Artefakte für einen Dokumentarfilm: „Revelations of the Mayans 2012 and Beyond“ (Offenbarungen der Maya, 2012 und darüber hinaus) zur Verfügung gestellt haben.

Was bisher nur als Hirngespinst prä-astronautischer Däniken Theorien – und den daraus resultierenden Interpretationen alter Artefakte und Bauten – abgetan wurde, soll mit eindeutigen Fakten in dieser Dokumentation bewiesen werden.
Aus den, für den Film freigegebenen, Dokumenten und Artefakten soll hervorgehen, das die alte Maya-Kultur Kontakt zu Außerirdischen gehabt hat. Weiterhin wurde bekannt, das es im Dschungel ca. 3.000 Jahre alte „Landeplätze“ geben soll.

Sind wir also doch nicht allein oder ist alles nur ein Werbegag der zuständigen Tourismusminister?

Revelations of the Mayans 2012 and Beyond“ – Offenbarungen der Maya, 2012 und darüber hinaus

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Weltuntergangs Beweise durch Maya-Aliens» wurde von verfasst, in «Prä-Astronautiker & Ufologen, Weltuntergang, Apokalypse ...» einsortiert, zuletzt am 24.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , , , , versehen.


 

#03 Däniken – Falsches Maya-Land?


Erich von Däniken ist überzeugt: „Bei den Maya und Azteken war bei Weitem nicht alles so, wie wir es gelernt haben.“
In seinem neuesten Bestseller präsentiert Erich von Däniken eine vollkommen neue Betrachtungsweise der faszinierenden Maya-Kultur.

Erneut hinterfragt Erich von Däniken, auf gewohnt elegante Art und Weise, gängige Lehrmeinungen um seine Theorie zu stützen.
Mitunter ist bei der Lektüre dieses zukünftigen Bestsellers auch in Erfahrung zu bringen, wie verstaubte Lehrmeinungen seitens der Wissenschaft modernisiert wurden um mit den neuesten Erkenntnissen konform zu laufen.

Hieß es da gestern noch, dass die Grabplatte von Palenque den Maya-Herrscher Pacal beim Sturz ins »Erdmonstrum« zeige, so heißt die neueste Lehrmeinung heute lapidar und trocken: Pacal fährt auf ins Firmament.

Und was läuft nun falsch im Maya-Land?

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Däniken – Falsches Maya-Land?» wurde von verfasst, in «Medien Empfehlungen, Prä-Astronautiker & Ufologen, UFOs, Aliens, Phänomene ...» einsortiert, zuletzt am 24.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , , , , versehen.


 

#04 Russischer Spitzen-Politiker von Aliens entführt?


Russischer Spitzen-Politiker von Aliens entführt? Grafik: © Der Apokryphe Orden - Annuit coeptis. Novus Ordo Mundi.„Ich war wohl schon eingeschlafen, als ich spürte, wie sich die Balkontür öffnete und jemand rief. Ich guckte hin, sah einen halbdurchsichtigen Schlauch. Ich ging hinein und sah Leute in gelben Raumanzügen.“

Übereinstimmenden Mainstream-Medienberichten zufolge beginnt so ein TV-Interview mit dem Regierungschef der russischen Republik Kalmykien, Kirsan Iljumschinow.

Die Außerirdischen sollen sich auf telepathischen Wege mit ihm verständigt und ihn auch auf eine kleine Spritztour in ihrem Raumschiff mitgenommen haben.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Russischer Spitzen-Politiker von Aliens entführt?» wurde von verfasst, in «Prä-Astronautiker & Ufologen, UFOs, Aliens, Phänomene ...» einsortiert, zuletzt am 24.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , , versehen.


 

#05 Voyager 2 sendet unbekanntes Datenformat vom Rand des Sonnensystems


Seit fast 33 Jahren funkt die Raumsonde „Voyager 2“ fehlerfrei Daten zur Erde. Jetzt scheint damit Schluss zu sein. Wie die Nasa am 06.05.2010 meldete, funkt „Voyager 2“ nun in einem fremden Code vom Rand des Sonnensystems. Die Wissenschaftler stehen vor einem Rätsel.

Wie die NASA mitteilte, funkt die Sonde bereits seit dem 22.04.2010 in einem unbekanntem Datenformat. Bis jetzt ist es den Wissenschaftlern jedoch noch nicht gelungen die Daten zu entschlüsseln. Aus diesem Grund wurde „Voyager 2“ angewiesen, nur noch Status-Meldungen zu senden bis die Ursache geklärt ist.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Voyager 2 sendet unbekanntes Datenformat vom Rand des Sonnensystems» wurde von verfasst, in «Prä-Astronautiker & Ufologen, UFOs, Aliens, Phänomene ...» einsortiert, zuletzt am 24.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , versehen.


 
 1 2 3 >>
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten - Anno Domini Nostri Demiurgus | Annuit coeptis. Novus ordo Mundi. | In statu nascendi - Im Zustand des Entstehens. Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten bitten wir um Verständnis. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Durch Nutzung der Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von fremden verlinkten Internetseiten übernommen. Das Free-2-Play Browsergame «Der Apokryphe Orden» befindet sich in der Entwicklung. Ähnlichkeiten des Apokryphen Ordens mit Personen und Ereignissen aus Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft aus einer der 42 angeschlossenen Parallelwelten unseres Multiversums sind - soweit nicht durch entsprechende Quellenangaben verifizierbar gemacht - entweder rein zufälliger Natur, Satire und Nonsens oder entsprechen Deutungen, Vorhersagen, Vorhersehungen, Meinungen, Kommentaren, Verschwörungen und ähnliches von Großmeistern, Meistern, Mitgliedern, Sehern, Wahrsagern, Mystikern, Esoterikern, Okultisten, Geistheilern, Propheten und weiteren Personen der jeweiligen angeschlossenen Parallelwelt unseres Multiversums, welche jedoch nicht unbedingt auf ihre Welt 23 zutreffen müssen. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Inhaltsverzeichnis | Frisch aktualisiert | Anmelden | Um die Inhalte des «Apokryphen Ordens» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme nur Erwachsenen Personen ab einem Mindestalter von 23 Jahren.
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Einverstanden.
Hinweis ausblenden!
Webseiten des Apokryphen Ordens nutzen Session-Cookies um Anwendern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.