Frauen für Sex-Sekte Nxivm rekrutiert

US-Schauspielerin soll Frauen für angebliche Sex-Sekte Nxivm rekrutiert haben! Grafik: © Der Apokryphe Orden - Annuit coeptis. Novus Ordo Mundi. Opus Magnum 23Verstörenden übereinstimmenden Mainstream-Medien Berichten zufolge soll die überaus beliebte US-Schauspielerin Allison M. dem Oberguru einer angeblichen Sex-Sekte Namens „Nxivm“ Frauen zugeführt haben, damit sie der sexuellen Ausbeutung und Machtgier des Obergurus Keith R. als willenlose Sklavinnen erliegen.

Weiteren Mutmaßungen der Mainstream-Medien zufolge scheint es dem aktuellen Stand der Dinge nach so zu sein, dass die überaus beliebte Darstellerin der Chloé Sullivan aus der Fernsehserie „Smallville“ gegen Zahlung einer Kaution in Höhe von unglaublichen fünf Millionen US-Dollar unter Hausarrest steht und genötigt wurde, zum Zwecke der Selbstkasteiung zusätzlich noch eine elektronische Fußfessel zu tragen. Und als wäre dies noch nicht der Demütigung genug, erlegte man ihr als ranghöchstes Mitglied der Sekte Nxivm auch noch auf, jedweden Kontakt zu ihren Adeptinnen zu unterlassen.

Weiterlesen…

Vater unser: Führe uns nicht in Versuchung!

Vater unser: Führe uns nicht in Versuchung! Bild: © Der Apokryphe OrdenBereits im Dezember 2017 ließ der Papst im italienischen Fernsehsender TV2000 verlauten, dass die im deutschsprachigen „Vaterunser“ verwendete Übersetzung „Und führe uns nicht in Versuchung“ sich erheblich im Rahmen von Häresie und Blasphemie bewegen solle. Schließlich führe nicht Gott, sondern einzig und allein der angeblich gefallene Engel Lucifer (Satan) und seine Dämonen den Menschen in Versuchung.

Und so befand der Papst in seiner absoluten Weisheit also, dass es doch besser sei, diese Stelle des deutschen „Vaterunser“ in „Lass mich nicht in Versuchung geraten“ abzuändern.

Das pikante an diesem Wunsch ist jedoch auch, dass es immer noch in Kirchlichen Niederlassungen sexuellen Missbrauch, Verführungen und Gewalt durch das „Vaterunser“ abbetende Gottesdiener an Kindern und Jugendlichen jedweden Geschlechtes zu geben vermag. Eventuell sollte der Papst seine Untergebenen also besser dazu bewegen, die deutsche Version des „Vaterunser“ inklusive des Passus „Und führe uns nicht in Versuchung“ in italienischer Übersetzung abzubeten.

Weiterlesen…

EU Reform Datenschutzgrundverordung

Hinweise des Apokryphen Ordens (AO) zur Reform der Datenschutzgrundverordung der EU. Bild: © Der Apokryphe Orden - Annuit coeptis. Novus Ordo Mundi.Mit der Einführung der am 25.Mai 2018 in Kraft tretenden Reform der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) besteht für fast alle Betreiber einer WeltNetzSeite Handlungsbedarf, da ausführlich darzustellen ist, wie mit personenbezogenen Daten umgegangen wird und wie persönliche Daten geschützt werden.

Die Betreiber des Apokryphen Ordens („Der-Apokryphe-Orden.de“ und „Apokryph.de„) erachten seit der Ordensgründung den Schutz persönlicher Daten als extrem wichtig und halten sich bereits seit Jahren strikt an die neu aufgestellten Regeln des Datenschutzgesetzes.

Weiterlesen…

Naturheilkräfte richtig verwenden

Naturheilkräfte richtig verwenden - Grafik Esoteriker © Der Apokryphe Orden - Opus Magnum 23.Diese uralten Naturheilkräfte können auch ihnen bei leichten Beschwerden einen Gang zur Apotheke ersparen, ihren Geldbeutel schonen und ihren Körper vor Medikamenten-Cocktails bewahren.

Das Phänomen, dass bereits allein der Glaube Berge zu versetzen vermag, war bereits den alten Griechen bestens bekannt, da bereits der psychologische Effekt natürlicher Heilkräuter Erkrankten Linderung verschaffte. Heute ist dies nicht anders da grundsätzlich – sehr zum Leidwesen diverser Apotheker- und Lobbyisten Vereinigungen der Pharmaindustrie – nichts dagegen einzuwenden ist, bei einfachen Erkrankungen auf die Heilkräfte der Natur zu vertrauen.

In unserer kleinen esoterischen Reihe „Naturheilkräfte“ finden Sie für die am häufigsten auftretenden kleineren Beschwerden Naturheilverfahren, welche bei Anwendung – dank ihrer natürlichen Bestandteile – auch bei Ihnen ihre volle Kraft entfalten und Linderung verschaffen.

Weiterlesen…

Gedenktag des Illuminaten Gründers

Heute vor 270 Jahren wurde der Gründer des Illuminatenordens Adam Weishaupt geboren.Heute vor genau 270 Jahren wurde Adam Weishaupt – Gründer des Geheimordens der Illuminaten – am 6. Februar 1748 in Ingolstadt geboren. Zeit für ein kleines Resümee zum Gründer des Illuminatenordens und die besondere Bedeutung der Zahl 23 für Illuminaten.

Nach Besuch einer Jesuitenschule studierte Weishaupt in Ingolstadt und wurde 1773 Jura-Professor (Kirchenrecht). Aufgrund staatlicher und insbesondere der kirchlichen Bevormundung begann er wenig später mit der Arbeit an seiner außerordentlich Wissensreichen Schrift „Schule der Menschheit“. Diese beinhaltete nicht nur Pläne für einen aufgeklärten und sittsamen Staate, sondern beschrieb bereits einen „Geheimbund der Wissenden“.

Weiterlesen…

 << 1 2 3 ~ 7 8 9 10 11 12 13 ~ 94 95 96 >>
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2019 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten - Anno Domini Nostri Demiurgus | Annuit coeptis. Novus ordo Mundi. | In statu nascendi - Im Zustand des Entstehens. Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten bitten wir um Verständnis. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Durch Nutzung der Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von fremden verlinkten Internetseiten übernommen. Das Free-2-Play Browsergame «Der Apokryphe Orden» befindet sich in der Entwicklung. Ähnlichkeiten des Apokryphen Ordens mit Personen und Ereignissen aus Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft aus einer der 42 angeschlossenen Parallelwelten unseres Multiversums sind - soweit nicht durch entsprechende Quellenangaben verifizierbar gemacht - entweder rein zufälliger Natur, Satire und Nonsens oder entsprechen Deutungen, Vorhersagen, Vorhersehungen, Meinungen, Kommentaren, Verschwörungen und ähnliches von Großmeistern, Meistern, Mitgliedern, Sehern, Wahrsagern, Mystikern, Esoterikern, Okultisten, Geistheilern, Propheten und weiteren Personen der jeweiligen angeschlossenen Parallelwelt unseres Multiversums, welche jedoch nicht unbedingt auf ihre Welt 23 zutreffen müssen. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Inhaltsverzeichnis | Frisch aktualisiert | Anmelden | Um die Inhalte des «Apokryphen Ordens» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme nur Erwachsenen Personen ab einem Mindestalter von 23 Jahren.
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Einverstanden.
Hinweis ausblenden!
Webseiten des Apokryphen Ordens nutzen Session-Cookies um Anwendern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.