Chemtrails über Düsseldorf gesichtet

Beweismaterial: Erhöhte Zunahme von Chemtrails über Düsseldorf! Was passiert hier? Bild © Der Apokryphe OrdenExklusives Fotomaterial belegt Chemtrails über Düsseldorf! Wie uns aus vertraulicher Quelle mitgeteilt wurde, kommt es erneut im Großraum Düsseldorf zu einer erhöhten Zunahme von Chemtrails. Politik und Wissenschaft spielen mit der Öffentlichkeit das übliche Spiel:
„Mein Name ist Hase… und ich weiß von nichts“.

Symbol Reichsbürger Schwarze Sonne Loge © Der Apokryphe OrdenTrotz wiederholter telefonischer und schriftlicher (inkl. Fotografischem Beweismaterial) Anfragen an Politik, Regierungsorganisationen und freien Institutionen, erfolgte bis auf den heutigen Tag keinerlei Rückantwort auf die verschwörerische „Chemtrailstheorie“ zum Großraum Düsseldorf.

Keine Antwort ist auch eine Antwort. Deshalb fragen wir: „Was soll hier vertuscht werden?“

Bereits seit Jahrzehnten wird in Deutschland durch Meinungsbildner, Nichtregierungsorganisationen, Metereologen, Politik und Wissenschaft verstärkt die öffentliche Meinung manipuliert. Kontinuierlich wird behauptet, dass es weder für die massive Ausbringen von Chemikalien noch für deren augenscheinlich auffälligen und abnormalen Kondensstreifen wissenschaftliche Anhaltspunkte geben solle.

Das Deutsche Umweltbundesamt (UBA) veröffentlichte im laufe der Zeit diverse Informationsbroschüren, die den in Deutschland immer öfters auftretenden „Chemtrails“ eine angebliche Unbedenklichkeit bescheinigen soll. In der aufgeschlossenen Düsseldorfer Bevölkerung hingegen führte gerade dieser vorauseilende Gehorsam zu allergrößter Besorgnis.

Auch der angesehene und hoch beliebte „Deutsche Wetterdienst“ wurde vom Umweltbundesamt zu Beweiszwecken herangezogen. Angeblich soll der Deutsche Wetterdienst behauptet haben, das keinerlei Verhaltensänderungen von Kondensstreifen festgestellt werden konnten.

Das „Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)“ und die „Deutsche Flugsicherung“ laufen mit der ausgegebenen Meinungsbildung konform und gaben übereinstimmend bekannt, das keinerlei Phänomene bekannt seien, die auf auffälligen Flugbewegungen und deren Kondensstreifen beruhen würden. Das Deutsche Verteidigungsministerium und das europäische Hauptquartier der US Air Force teilten hingegen teilten auf Anfrage mit, dass sie aktuell keine entsprechenden Projekte betreiben würden.

Auch Greenpeace hielt den Druck nicht stand und schloss sich der ausgegebenen Richtung an. Im Greenpeace-Magazin wurde verkündet, dass Chemtrails nur eine Verschwörungstheorie seien und man sich im übrigen allen Ergebnissen des Deutschen Umweltbundesamtes anschließe.

Chemtrails? Was ist das genau?? Noch eine Verschwörungstheorie???
„Chemtrail“ setzt sich aus der englischen Abkürzung für Contrails (Kondensstreifen) und Chemikalien zusammen. Mit „Chemtrails“ sind also Kondensstreifen von Flugzeugen gemeint, die im Gegensatz zu „normalen“ Flugzeugabgasen über eine erhöhte Lebensdauer und eine – in Teilen – flächigere Ausbreitung verfügen. In „Chemtrails“ sollen, unterschiedlichen Zwecken dienende, Chemikalien enthalten sein. Üblicherweise sollen diese Chemikalien verwendet werden, um die Bevölkerung ruhig zu stellen oder auch das Wetter zu manipulieren.

Neuesten Erkenntnissen zufolge bestehen „Chemtrails“ zu großen Teilen aus Tritium, Barium, Aluminium, Deuterium, den Lithiumisotopen 6Li und 7Li sowie Spuren von Tantal-181, Wolfram, Cäsium-137 und Iridium-192. Ein in seiner Gesamtheit extrem Gesundheitsschädlicher Mix!

Dieser Artikel wurde ursprünglich von Ufologus erstellt. In gemeinsamer Absprache mit Sekretarius wurde er von Reichsbürgerus neu revidiert und der Reichsbürger-Loge „Schwarze Sonne“ zugeschrieben.


  Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit direkt mit Reichsbürgerus in Kontakt zu treten. Diskutieren Sie mit ihm über den Inhalt seines verfassten Artikels.

Ähnliche Beiträge

Der Ordens-Blog Beitrag «Chemtrails über Düsseldorf gesichtet» wurde von verfasst, in «Reichsbürger, Tatsachen Exklusiv & Explosiv, Verschwörungstheorien & mehr» einsortiert, zuletzt am 28.11.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , , versehen.

  Hinweise aus Welt 23

2 Kommentare zu “Chemtrails über Düsseldorf gesichtet” von Reichsbürgerus

Ingo B. verfasste am 11.4 aus Welt 23 um 06:56:54
 
Meinung eines Unbekannten Verfassers aus einer Parallelwelt des 'Universums 23' aus unserem Multiversum. - Grafik © Der Apokryphe Orden

Sehr geehrte Damen,
sehr geehrte Herren,

ich interessiere mich sehr für Ihre Seite. Wie kann ich persönlich mit Ihnen in Kontakt treten?

Über eine Nachricht würde ich mich sehr freuen.

93 93 93

Gruß

Ingo B.


Ufologus verfasste am 29.6 aus Welt 23 um 11:50:03
 
Ordens-Bijou von Ufologus - Grafik © Der Apokryphe Orden

Hallo Herr Brinkman

Leider sind wir erst vor kurzer Zeit dem Apokryphen Orden beigetreten und müssen dementsprechendes Material erst noch einrichten lassen.

Herzliche Grüße


  Eigene Meinung vertreten!

Ihr persönlicher Ansprechpartner ist Reichsbürgerus.
Reichsbürgerus Bild © Der Apokryphe OrdenMöchten Sie eine Nachricht an die apokryphe Loge der Reichsbürger verfassen?
 
Ihr Name (erforderlich)
Ihre E-Mail-Adresse
(erforderlich; wird nicht veröffentlicht)

Ihre Webpräsenz?
Schenken Sie insbesondere unseren Datenschutzhinweisen zu Kommentaren ihre Aufmerksamkeit, bevor Sie ihren Kommentar absenden.
 

* Benötigt


.~ Annuit coeptis - Novus ordo mundi ~.
.~ Opus Magnum 23 ~.
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2019 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten - Anno Domini Nostri Demiurgus | Annuit coeptis. Novus ordo Mundi. | In statu nascendi - Im Zustand des Entstehens. Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten bitten wir um Verständnis. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Durch Nutzung der Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von fremden verlinkten Internetseiten übernommen. Das Free-2-Play Browsergame «Der Apokryphe Orden» befindet sich in der Entwicklung. Ähnlichkeiten des Apokryphen Ordens mit Personen und Ereignissen aus Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft aus einer der 42 angeschlossenen Parallelwelten unseres Multiversums sind - soweit nicht durch entsprechende Quellenangaben verifizierbar gemacht - entweder rein zufälliger Natur, Satire und Nonsens oder entsprechen Deutungen, Vorhersagen, Vorhersehungen, Meinungen, Kommentaren, Verschwörungen und ähnliches von Großmeistern, Meistern, Mitgliedern, Sehern, Wahrsagern, Mystikern, Esoterikern, Okultisten, Geistheilern, Propheten und weiteren Personen der jeweiligen angeschlossenen Parallelwelt unseres Multiversums, welche jedoch nicht unbedingt auf ihre Welt 23 zutreffen müssen. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Inhaltsverzeichnis | Frisch aktualisiert | Anmelden | Um die Inhalte des «Apokryphen Ordens» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme nur Erwachsenen Personen ab einem Mindestalter von 23 Jahren.
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Einverstanden.
Hinweis ausblenden!
Webseiten des Apokryphen Ordens nutzen Session-Cookies um Anwendern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.