Beiträge Rubrik: Mainstream Medien Manipulation

#01 Anonymous vs Scientology


Anonymous vs Scientology: Operation Forbid SciBooks und die Folgen für ScientologyDas Hackerkollektiv Anonymous hat erneut den Kampf gegen die Weltlich umstrittene Sekte Scientology aufgenommen.
Das Ziel der Attacken waren Online-Auftritte des Buchhändlers „PrimaBuch“, der hauptsächlich Scientology-Literatur vertreiben soll, und Online-Shops.

So berichtet die Webseite Gulli.com, das sie von Anonymous Mitgliedern kontaktiert und darüber involviert worden sei, dass die Aktivisten die Seiten des Buchhandels mittels DoS-Attacken vom Netz genommen haben. Der Angriff soll bereits am vergangenen Freitag um 23:00 Uhr gestartet worden sein.

Neben den Web-Präsenzen des Buchhändlers, primabuch.com und primabuch.at, sind auch die Online-Shops diantetikbuch.org, l-ron-hubbard-bookstore.org, wikiscientology.org und freiescientologen.de nicht mehr erreichbar. Allen Internetauftritten scheint gemeinsam zu sein, das sie Literatur vertreiben, die das religiöse Gedankengut der Sekte verbreiten.

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Anonymous vs Scientology» wurde von verfasst, in «Anonymous 23, Cyberaktivisten, Anonymous ..., Mainstream Medien Manipulation» einsortiert, zuletzt am 03.11.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , versehen.


 

#02 Frankfurter FDP-Chef nennt Wähler dumm & sprachlos!


Schuld sind immer nur die anderen! Und wenn sich kein anderer findet, dann ist es eben das dumme deutsche Wahlvolk! Zumindest ist ein Frankfurter FDP-Chef dieser Meinung und unternimmt den Versuch, den Untergang der FDP auf diese Weise zu verteidigen.

Warum wurde die FDP in Berlin auf desaströse Weise von Piraten besiegt?
Warum sammeln Rösler und Westerwelle kaum noch Wahlstimmen?
Warum stürzt die FDP in den Umfragen gnadenlos ab?

Für diese und viele weitere spannende Fragen hat Pfeil, Frankfurter FDP-Häupling Chef, eine wenn auch dumme ebenso einfache wie auch simple Erklärung die an Genialität kaum zu übertreffen ist.

Wer hätte das gedacht: Die FDP steckt in der Krise!

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Frankfurter FDP-Chef nennt Wähler dumm & sprachlos!» wurde von verfasst, in «Anonymous 23, Mainstream Medien Manipulation, Seltsame Randnotizen, Tatsachen Exklusiv & Explosiv» einsortiert, zuletzt am 28.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , versehen.


 

#03 Bilderberg Präsident JC. Trichet wird verklagt


Der ehrenwerte EZB Präsident, JC. Trichet, soll sich in einem Prozess vor dem Gericht der Europäischen Union in Luxemburg verantworten. Auslöser für diesen Eklat ist ein Berliner Wirtschaftsjurist, der dem ehrenwerten EZB-Präsident, bildlich entsprochen, Hochverrat vorwirft.

Sinngemäß lautet die Klageschrift des Juristen, das Trichet sowohl in seiner Funktion als Bilderberg-Vorsitzender als auch als EZB-Präsident, eigenmächtig und in fahrlässiger Weise gehandelt haben soll. Vorgeworfen wird ihm, das er gegen Verträge der Europäischen Union – zur Realisierung der Vereinigten Staaten von Europa – verstoßen sowie die Finanz-Grundlage, Demokratie und das Privateigentum der Bürger Europas gefährde. Die Klage soll sich, mit unter anderem, auf eine Rede des amtierenden Bundespräsidenten Wulf stützen.

Der Brückenkopf des zivilen Widerstandes

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Bilderberg Präsident JC. Trichet wird verklagt» wurde von verfasst, in «Mainstream Medien Manipulation, Seltsame Randnotizen, Tatsachen Exklusiv & Explosiv» einsortiert, zuletzt am 29.08.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , versehen.


 

#04 Geständnis: Tagesschau „Ich mache Geheimzeichen“!


„Tagesschau“ Sprecher Jens Riewa verrät in der Late-Night-Show „Inas Nacht“ geheime Zeichensprache. Verkündet man jetzt versteckte Botschaften in aktuellen Nachrichten, um Eingeweihten einen Wissensvorsprung zu verschaffen?

Es ist es ein ungewöhnliches, ehrliches und die deutsche Nation tief bewegendes Geständnis des überaus beliebten Tagesschau-Sprechers. Immerhin gibt Jens Riewa in aller Öffentlichkeit zu, dass er geheime Botschaften sendet.
In seiner, ihm sichtlich schwer fallenden Offenbarung, gab er an, vor jedem Wetterbericht geheime Zeichen an auserwählte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zu senden um Eingeweihte Zeitnah auf aktuell eintretende Ereignisse aufmerksam zu machen.

Was für Geheimzeichen werden in der Tagesschau gesendet?

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Geständnis: Tagesschau „Ich mache Geheimzeichen“!» wurde von verfasst, in «Mainstream Medien Manipulation, Seltsame Randnotizen, Tatsachen Exklusiv & Explosiv» einsortiert, zuletzt am 29.08.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , , , versehen.


 

#05 Zuckerberg will „Big Brother“ werden


Wird Zuckerberg Größenwahnsinnig? Mit Timeline und Open Graph strebt er die totale Kontrolle über das digitale Sozialleben der entwickelten Welt an.
In seiner Abschlussrede lautet die schlichte Botschaft:
„Entweder ihr macht mit – oder ihr geht unter!“

Big Brother ist erwacht!

Schon George Orwell beschrieb seinerzeit auf dramatische Weise in einer düsteren Zukunftsvision, angesiedelt im Jahr 1984, den „Großen Bruder“ (Big Brother) als Diktator des damals noch fiktiven und totalitären Staates „Ozeanien“.

In diesem Konstrukt der totalen Machtübernahme wurde die Kontrolle und Unterdrückung der Gesellschaft durch den „Großen Bruder“ perfektioniert.
Durch den Propaganda-Slogan: „Der Große Bruder sieht dich / Big Brother is watching you“ wurde an die allmächtige und allgegenwärtige Präsenz des Diktators erinnert.

Facebook Timeline und Open Graph: Wenn dein Facebook-Profil zur Geschichte deines Lebens wird

Weiterlesen…

Der Ordens-Blog Beitrag «Zuckerberg will „Big Brother“ werden» wurde von verfasst, in «Anonymous 23, Mainstream Medien Manipulation, Tatsachen Exklusiv & Explosiv» einsortiert, zuletzt am 28.10.2018 aktualisiert und für das Glossar mit , , , versehen.


 
 << 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >>
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2019 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten - Anno Domini Nostri Demiurgus | Annuit coeptis. Novus ordo Mundi. | In statu nascendi - Im Zustand des Entstehens. Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten bitten wir um Verständnis. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Durch Nutzung der Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von fremden verlinkten Internetseiten übernommen. Das Free-2-Play Browsergame «Der Apokryphe Orden» befindet sich in der Entwicklung. Ähnlichkeiten des Apokryphen Ordens mit Personen und Ereignissen aus Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft aus einer der 42 angeschlossenen Parallelwelten unseres Multiversums sind - soweit nicht durch entsprechende Quellenangaben verifizierbar gemacht - entweder rein zufälliger Natur, Satire und Nonsens oder entsprechen Deutungen, Vorhersagen, Vorhersehungen, Meinungen, Kommentaren, Verschwörungen und ähnliches von Großmeistern, Meistern, Mitgliedern, Sehern, Wahrsagern, Mystikern, Esoterikern, Okultisten, Geistheilern, Propheten und weiteren Personen der jeweiligen angeschlossenen Parallelwelt unseres Multiversums, welche jedoch nicht unbedingt auf ihre Welt 23 zutreffen müssen. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Inhaltsverzeichnis | Frisch aktualisiert | Anmelden | Um die Inhalte des «Apokryphen Ordens» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme nur Erwachsenen Personen ab einem Mindestalter von 23 Jahren.
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Einverstanden.
Hinweis ausblenden!
Webseiten des Apokryphen Ordens nutzen Session-Cookies um Anwendern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.