Quo vadis?    
.~ Bitte beachten Sie das sich die Web-Präsenzen des Apokryphen Ordens aktuell unter Bearbeitung befinden ~.

Aufgaben und Ziele des Apokryphen Ordens


Der Apokryphe Orden ist eine weltlich-spirituelle und in unabhängige Großlogen, Logen und Verbindungen eingeteilte Initiationsgemeinschaft. Es werden die geistige und die ethische Vervollkommnung einfacher und ordentlicher Mitglieder angestrebt. Die Mitglieder des Ordens verfolgen dabei gemeinsame Interessen und Ziele, innerhalb derer sie sich dazu verpflichten, nach einer vorbestimmten Lebensform und Regeln zu leben.
 
Reflektierend werden die angesammelten Erkenntnisse über die menschlichen, elementaren Werte sowohl in den apokryphen Lehren und Thesen als auch in anschaulicher und interaktiv erfahrbarer Form vermittelt. Rituale der angeschlossenen Geheimbünde, Geheimgesellschaften und Verbindungen, Wahlsprüche und Ordensdevisen machen den Geist des Apokryphen Ordens für seine Mitglieder erlebbar. Besondere Ordenszeichen, Theosophien, Geheimlehren, Rituale, Erkennungszeichen, eine spezielle Ordenstracht und weitere - den Mitgliedern vorbehaltene - Kennzeichen der Gemeinschaft sind feste Bestandteile des Apokryphen Ordens.
 
Eines der Hauptziele des Apokryphen Ordens ist es, Interessierten die Möglickeit zu bieten einen eigenen Geheimbund zu gründen oder einer Geheimgesellschaft wie den Illuminaten, Freimaurern, Templern, Bilderbergern und weiteren beizutreten. Und dies, ohne in Gefahr zu laufen durch Geheimdienste observiert zu werden. Nutzen auch Sie die Gelegenheit um im verborgenem eine Neue Weltordnung zu etablieren um die Weltherrschaft zu erlangen.
 

Was der Begriff «Apokryph» bedeutet

In der ursprünglichen Bedeutung (hellenistische Zeit) wurde der Begriff «Apokryph» für Geheimschriften verwendet.
  • Apokryphe Schriften (von griech. apokryphos, «verborgen | geheim»)
Gnostiker behaupteten damals «bibloi apokryphoi» (verborgene Bücher) zu besitzen.
Der gnostischen Lehre nach durften Außenstehende keinen Einblick in diese «geheimen Bücher» erlangen.
 
 

Das spirituelle Ordens-Blog

Es ist den im Apokryphen Orden angeschlossenen Geheimbünden, Geheimgesellschaften und Verbindungen ein wichtiges Anliegen, mit der Gesellschaft möglichst direkt und ohne den Umweg über die Vermittlung durch Dritte zu kommunizieren. Im allgemeinen suchen sie deshalb auch den direkten Kontakt auf öffentlichen Veranstaltungen oder Gästeabenden und halten ihn für den wichtigsten Bestandteil ihrer Arbeit.
 
Bei Interesse zu den Initiativen eines Geheimbundes, ermutigen wir Sie herzlichst dazu, sich im apokryphen Ordens-Blog über Thesen, Hinweise und Meinungen der angeschlossenen Geheimbünde, Geheimgesellschaften und Verbindungen kostenlos zu informieren oder den Kontakt herzustellen.
 
 

Das spirituelle Ordens-Wiki

Wir sind stets bemüht, Geheimgesellschaften, Verbindungen und deren Vertreter so auszuwählen, dass Gedankengut, Thesen und Lehransätze denen des Apokryphen Ordens entsprechen. Wir müssen uns jedoch von deren, auf anderen Internetpräsenzen, aufgestellten Behauptungen und vertretenen Ansichten ausdrücklich distanzieren. Es liegt immer im Bereich des Möglichen, dass diese dort aufgestellten Behauptungen oder Auffassungen nicht unseren Auffassungen und Richtlinien entsprechen.
 
Aus diesem Grund distanzieren wir uns ausdrücklich von Inhalten und Aussagen angeschlossener Geheimbünde, Verbindungen und deren Vertreter auf fremden Internetpräsenzen und verweisen Interessierte, Suchende, Anwärter, Novizen und ordentliche Mitglieder auf unser Ordens-Wiki, damit sie sich eine vorurteilsfreie, unabhängige und neutrale Meinung bilden können.