Hintergrundinformationen zu Erde


#01 Johann Wolfgang von Goethe

Freimaurerloge des apokryphen Ordens - Annuit Coeptis. Novus ordo Mundi.Lange habe ich mich gesträubt,
endlich gab ich nach,
wenn der alte Mensch zerstäubt,
wird der neue wach.

Denn so lang du das nicht hast,
Dieses Stirb und werde!
Bist du nur ein trüber Gast
Auf der dunklen Erde.

Johann Wolfgang von Goethe (Freimaurer)

Dieser Ordens-Artikel «Johann Wolfgang von Goethe» wurde in «Die Freimaurer Großloge» einsortiert und zuletzt am 6. August 2011 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , verschlagwortet.


 
 

#02 Die Maya hatten Recht! Am 21. Dezember 2012 geht die Welt unter!

Am 21. Dezember 2012 endet der Maya-Kalender nach insgesamt 5125 Jahren Laufzeit. Warum sie jedoch dieses Datum für den Weltuntergang festlegten, weiß auch die moderne Wissenschaft nicht.

Fest steht nur: Roland Emmerich weiß es und liefert notwendige Beweise!
In seinem Film lässt er am 21. Dezember 2012 – in düstersten Visionen – die Welt untergehen.
Naturkatastrophen mannigfaltigster Art kommen auf die Menschheit zu: Sintflut, Asteroiden, Vulkanausbrüche, Erdbeben… Kurzum, das Schicksal der Menschheit scheint endgültig besiegelt und das “Ende der Welt” ist nahe.

Dieser Ordens-Artikel «Die Maya hatten Recht! Am 21. Dezember 2012 geht die Welt unter!» wurde in «Die apokryphen Esoteriker» einsortiert und zuletzt am 16. September 2011 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#03 Hobby Ufologen aufgepasst – Google Earth bietet auch Mondreise

Zum 40. Jahrestag der Mondlandung präsentierte Google potentiellen Hobby-Ufologen die Möglichkeit, mit der kostenlosen Software “Google Earth” den Mond zu erkunden.

Laut Google verfügt das Programm Google Earth auch über eine Funktion, in der die Astronauten Buzz Aldrin und Jack Schmitt angehende Hobby-Astronauten virtuell über den Mond führen.

Eine Unmenge an Fotos, Videos, geologischen und topografischen Karten, Panaroma-Bildern sowie 3-D Modellen rundet den interaktiven 3-D Atlas des Mondes ab. Als besonderes Highlight werden geführte Multimedia-Touren angeboten.

Dieser Ordens-Artikel «Hobby Ufologen aufgepasst – Google Earth bietet auch Mondreise» wurde in «Die apokryphen Ufologen» einsortiert und zuletzt am 16. September 2011 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 



#04 Aus der “Apologie der Illuminaten” von Adam Weishaupt

Die Illuminaten des apokryphen Ordens - Annuit Coeptis. Novus Ordo Seclorum.Aus der “Apologie der Illuminaten”
Verfasst im Jahre © 1786 von Adam Weishaupt, dem Gründer & Vorbild aller bis dahin entstandenen Illumiativen Logen.

An Utschneider gerichtete Verteidigungsschrift: Seite 85-90

[...]

Sie erwecken Mitleid, wenn Sie von der Freimaurerei sprechen. So wenig wissen Sie das von ihrer Geschichte, von ihrer Entstehung, ihren verschiedenen Zweigen, von ihren Verhältnissen, von ihrer innern Verfassung. Dabei werfen Sie sich doch beständig zum Richter auf, geben sich das Ansehen des Allwissenden, schmeicheln allen anderen Verbindungen, wenn Sie es nötig haben, um sie gegen die Illuminaten aufzuhetzen, um die veranlaßten Auftritte dadurch zu mildern, weil sie, Ihrem Vorgeben nach, nicht geheime Gesellschaften und Freimaurerei überhaupt, sondern nur einen Teil betroffen, der seinen Greuel, wie Sie sagen, unter diese Hülle fälschlich verborgen.

Dieser Ordens-Artikel «Aus der “Apologie der Illuminaten” von Adam Weishaupt» wurde in «Die Illuminaten, Die Illuminaten Großloge» einsortiert und zuletzt am 16. September 2011 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#05 Das Matthäus-Evangelium – Kapitel 10 – 34 bis 39

Das Symbol der Templer, Tempelritter & Tempelherren im apokryphen Orden - Annuit coeptis. Novus Ordo Seclorum.Über Schwert und Kreuz

In der Bibel erscheint Jesus nicht nur liebevoll und pazifistisch.
Neben den Hinweisen aus dem Thomas-Evangelium findet sich auch im Matthäus-Evangelium die Aufforderung Jesus zum Schwert zu greifen.

Dieser Ordens-Artikel «Das Matthäus-Evangelium – Kapitel 10 – 34 bis 39» wurde in «Die Tempelritter Großloge» einsortiert und zuletzt am 20. September 2011 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#06 Voyager 2 sendet unbekanntes Datenformat vom Rand des Sonnensystems

Voyager 2 - © NASA

Seit fast 33 Jahren funkt die Raumsonde “Voyager 2″ fehlerfrei Daten zur Erde. Jetzt scheint damit Schluß zu sein. Wie die Nasa am 06.05.2010 meldete, funkt “Voyager 2″ nun in einem fremden Code vom Rand des Sonnensystems. Die Wissenschaftler stehen vor einem Rätsel.

Wie die NASA mitteilte, funkt die Sonde bereits seit dem 22.04.2010 in einem unbekanntem Datenformat. Bis jetzt ist es den Wissenschaftlern jedoch noch nicht gelungen die Daten zu entschlüsseln. Aus diesem Grund wurde “Voyager 2″ angewiesen, nur noch Status-Meldungen zu senden bis die Ursache geklärt ist.

Dieser Ordens-Artikel «Voyager 2 sendet unbekanntes Datenformat vom Rand des Sonnensystems» wurde in «Die apokryphen Ufologen» einsortiert und zuletzt am 16. September 2011 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 



#07 Über Asteroiden, die zu spät bemerkt werden

Asteroiden und Weltraumschrott auf ihrem tödlichen Kurs. Ziel: Unser Heimatplanet Erde! (c) Der Apokryphe Orden - M.LipowskiKnapp vorbei ist zwar daneben – aber immer noch verdammt nah dran! In gerade einmal 70.000 Kilometer Entfernung flog im Jahr 2009 ein Asteroid an der Erde vorbei.

Wie die US-Weltraumbehörde NASA damals zähneknirschend auf ihrer Internetseite mitteilte, lag der Durchmesser des Asteroiden “2009 DD45″ zwischen 21 und 47 Metern.

Die Gefahr eines Einschlages auf der Erde bestand jedoch – laut Erklärbär-Experten – nicht. Nachdenklich stimmt aber die Tatsache, das der Asteroid erst kurze Zeit vorher in Australien entdeckt worden war. Für entsprechende Gegenmaßnahmen, im Falle eines Einschlages, wäre keine Zeit mehr gewesen. Auch eine Evakuierung der Bevölkerung – im jeweils betroffenem Niedergangsgebiet – dürfte nur schwer, aufgrund der kurzen Vorwarnzeit, zu realisieren gewesen sein.

Dieser Ordens-Artikel «Über Asteroiden, die zu spät bemerkt werden» wurde in «Die apokryphen Ufologen» einsortiert und zuletzt am 6. September 2011 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , verschlagwortet.


 
 

#08 Wenn Erdbeben den Weltuntergang nahen lassen

Erdachsenverschiebung - Bildquelle NASA http://www.nasa.gov/multimedia/imagegallery/index.htmlWie die Nasa berichtete, hat sich durch das Erdbeben in Chile die Erdachse erneut verschoben. Dadurch verringert sich – mit unter anderem – aufs neue auch die Länge eines Tages.
Leider für uns nicht zum positiven.

Das Erdbeben in Chile hatte eine Stärke von 8,8 (Energiefreisetzung von ca. 35.000 Hiroshima-Bomben) auf der nach oben offenen Richterskala. Nach ersten Berechnungen des Wissenschaftlers R.Gross von der Nasa hat das Beben weitreichende Folgen für alle Bewohner unseres Planeten.
Gross und sein Team fanden heraus, dass sich die Erdachse um acht Zentimeter verschoben haben könnte.

Dies würde bedeuten, dass unsere Tage auf der Erde nun um 1,26 Mikrosekunden kürzer sind.

Schon bei dem Erdbeben im Indischen Ozean 2004 – das eine Stärke von 9,1 erreichte – hatte sich die Erdachse um ca. sieben Zentimeter verschoben.
Damals wurden die Tage um 6,8 Mikrosekunden kürzer.

Kein Grund zur Panik

Dieser Ordens-Artikel «Wenn Erdbeben den Weltuntergang nahen lassen» wurde in «Die apokryphen Esoteriker» einsortiert und zuletzt am 31. Juli 2011 aktualisiert. Für das Glossar wurde er mit: , , , , , , , , , , , verschlagwortet.


 
 
Inhalt: 1 2 Nächste

Der Apokryphe Orden: Das Ordens-Blog


Im Ordens-Blog suchen


Sponsoren und Hinweise aus Welt 23


Ordens-Blog Exklusiv


  • Gehen Sie das Wagnis ein!
    Blicken Sie hinter die Kulissen der Macht und erfahren Sie, was Massenmedien, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft der Öffentlichkeit verschweigen!
    Es erwartet Sie höchst brisantes und enorm explosives Exklusiv-Material, das grundsätzlich nicht an Mainstream-Medien verschickt wird! Jeder Bericht oder Beitrag aus den mystischen Parallelwelten und den, von ordentlichen Plagiatoren aus Welt 23, verfassten Artikeln ist gründlichst recherchiert, im Klartext umgeschrieben und setzt neueste Maßstäbe für kritische Informationsdienste.


Die letzten 10 aktualisierten Artikel


5 zufällig ausgewählte Artikel


Populärste Artikel seit Aufzeichnungsbeginn


Aktuelle Artikelanzahl des Ordens-Blogs

403

Informationen zum F2P-Browsergame

Free-to-Play Browsergame Altersfreigabe - Bitte erst ab 18